ZEITBANKplus

Menü

Wie funktioniert ZEITBANKplus

Die ZEITBANKplus ist ein Verein oder eine selbstständige Abteilung innerhalb eines bestehenden Vereins zur Sicherung und Förderung der Lebensqualität. Die geleisteten bzw. in Anspruch genommenen Stunden werden auf einem digitalen Zeitkonto verbucht.

Es gilt das Prinzip „eine Stunde ist eine Stunde“: jede Hilfe ist gleich viel wert – auch noch in zehn Jahren. Für mobile Endgeräte wie Handy oder Tablet gibt es die ZEITBANKplus-App. Ziel der ZEITBANKplus ist nicht, möglichst viele Stunden anzuhäufen, sondern ein gegenseitiges Geben und Nehmen. Die Tätigkeit der Zeitbankmitglieder ist rein ehrenamtlich und freiwillig. Interessierte ab dem 12. Lebensjahr können Mitglied werden. Die Mitglieder sind durch einen Mitgliedsbeitrag automatisch versichert.

Leistungen, die für den Verein, die Gemeinde, die Kirche oder soziale Zwecke erbracht werden, können ebenfalls als Zeitgutschriften verbucht werden. Damit erfährt auch das gemeinwohlorientierte Engagement eine neue Form der Anerkennung und Wertschätzung.

Sie befinden sich auf der Seite: Über ZEITBANKplus / Wie funktioniert ZEITBANKplus / 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.